Freitag, 17. Juni 2016

Air Berlin

Fotoschlumpfs Abenteuerreisen ist auf dem Weg zu einem Konzert in München. Flugzeit von Hamburg bis München ca. 1 Srunden 20 Minuten. Aufenthalt im A320 ca. 2 Stunden.

Zwei Stunden auf einem extrem eng bestuhlten Flieger sind eine Qual. Die Reihen sind noch enger als beim Billigflieger Ryan Air, und das will schon etwas heißen. 

Fotoschlumpfs Abenteuerreisen ist im wahren Leben knapp 180 cm groß. Allerdings reicht die Normalgröße nicht, um die Beine halbwegs vernünftig unterzubekommen. Entweder man knickt sie ab oder stößt mit den Knien gegen den Vordersitz. 

Bequem geht anders. Mir ist schon klar, dass Profit in seiner Gesamtheit vor Bequemlichkeit für kurzweilige Zeiträume geht, aber dennoch ist Air Berlin in diesem Sinne keine wirklich gute Airline. Sorry.